Lust auf Hockey? Wir laden dich hiermit ein!

Nach den Herbstferien beginnt die Hallensaison beim Hockey. 
Ein ...

Wilhem-Hirte-Cup 2016

Spannende Hockeyspiele beim 15. Wilhelm-Hirte-Cup des DHC: Am 17. und ...

Tennis Schnuppertraining im DHC

Ihr wolltet schon immer einmal Tennisspielen und damit eventuell eine ...

mjA holt den Niedersachsenmeistertitel an die Graft

Lediglich fünf Teams haben an der Meisterschaft der männlichen Jugend ...

DHC Hockey Halle erstrahlt in neuem Glanz

Aus Alt macht Neu? Nicht so ganz. Aber zunächst sei die Chronologie ...

Wilhem-Hirte-Cup 2016

Am 17./18. September beenden wir die Feldaaison traditionell mit dem ...

Termine 2017 im DHC

Einen kleinen Überblick über die wichtigsten Termine in 2017 haben ...

Aktuelles

DHC Aufkleber für DHC Fans wieder da!

Ab sofort können die DHC Aufkleber in zwei Größen und in den Farben Rot, Schwarz und Weiß für Euer Auto, Fahrrad oder Dreirad im Sekretariat gekauft werden.

Größe 7,5 cm x 7,5 cm:  1,- Euro

Größe 12,5 cm x 12,5 cm:   2,- Euro

Zeigt allen, dass Ihr Fans vom DHC Hannover seid!

 

Herren sichern Klassenerhalt

Herren sichern Klassenerhalt

Partystimmung im DHC nach dem Saisonfinale gegen den HTHC. Die 1. Herren haben mit dem 4.1 Sieg den Verbleib in der Regionalliga gesichert.

Die rund 200 Zuschauer sahen eine intensive Partie, in der es für beide Team um alles ging. Den 0:1 Rückstand konnten die DHC Herren durch Tore von Martin Blankenstein, Christian Bati, Robert Stünkel und Felix Wisbar in einen 4:1 Sieg drehen.

Durch den Sieg sicherten sich die DHC-Herren nach einer durchwachsenen Saison noch den vierten Tabellenplatz. 

Neues ClubMagazin ist da

Zweimal jährlich informiert der DHC Hannover alle Mitglieder über das sportliche Geschehen und das Clubleben. Das neue ClubMagazin ist jetzt zu Euch nach Hause unterwegs bzw. liegt im DHC aus. Natürlich kostenlos. Viel Spaß beim Lesen.

Es wird in den nächsten Tagen noch Gesellschaft von einem DHC-roten Wippe-Motorrad bekommen. Diese erste kleine Erneuerung des Spielplatzes wurde aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen des "Fördervereins Hockey" realisiert.