Zweifacher Torschütze Ralf Klebe gewinnt mit der Ü50 die Weltmeisterschaft

15 Juni 2014

Als einziger Niedersachse trat DHCer Ralf Klebe mit der Ü50 Nationalmannschaft bei der Hockey Weltmeisterschaft in Rotterdam an.

Im Finale besiegte "Ralle" mit seinem Team England mit 1:0. In der Vorrunde trafen die fitten Fünziger auf Italien, Schottland und Neuseeland. Gegen die USA war Deutschland im Viertelfinale erfolgreich (4:1), im Halbfinale gegen die Gastgeber aus Holland (3:1). Mit zwei Treffern (gegen Neuseeland und gegen die USA) reiht sich Klebe in die Torschützenliste bei der WM ein.

Weitere Infos auch hier.